Jilly Latumena - Steinbildhauermeisterin/Steinmetzin in der Denkmalpflege

Bildhauerei Denkmalpflege Neubau Bildung
Meisterstück Kontakt













NEWS...



Winter 2016:


Gründung des gemeinnützigen Vereins Wohnwerk-Darmstadt mit mir im Vorstand.

Sommer 2016:



Einfindung ins Material Holz: Erste Skulpturen aus Holz sind entstanden.
Ich habe Skulpturen von Lehrlingen bei mir aufgestellt. Falls Sie Interesse bekunden, einfach bei mir per Mail/Anruf melden.

Oktober 2015:





Privater Bildhauerkurs auf meiner Ateliersterrasse.

Einladung zur Vorstellung meiner Kunstwerke als Modell aus Kunsstein bei der Ankaufssitzung Kunstbeirat Deutscher Bundestag Berlin 2015. Originale werden noch aus Naturstein hergestellt.

März-Juni 2015:



Eine neue Herausforderung durch ein bautechnisches Projekt: Eigenheim Bauwagen mit Terrasse als Atelier. Nun soll Gelerntes aus dem Studium auch in die Praxis umgesetzt werden.

Seit August 2014 fortlaufend:







Ich habe die Ehre bei der Handwerkskammer Rheinhessen in Mainz als Steinmetz/Steinbildhauer-Lehrmeisterin tätig sein zu dürfen (regelmäßige Vertretung für weitere Lehrmeister).
Neben der Berufsschule werden Steinmetz/Steinbildhauer-Lehrlinge in den überbetrieblichen Werkstätten der Handwerkskammern ausgebildet.
Desweiteren arbeite ich gelegentlich als Hilfswissenschaftlerin der TU Darmstadt im Fachbereich Philosophie und an der Hochschuldidaktischen Stelle bei interdisziplinären Projekten (KIVA V).

Dezember 2013:





Reicher an erfrischenden Erfahrungen in der Denkmalpflege und zurück aus Italien mit einem Abschlusszeugnis und Europass-Mobilitätsnachweis, beginne ich nun den Studiengang Master of Education Ethik (optionales drittes Fach im Lehramt an berufsbildenden Schulen). Die Zusage der Förderung seitens des Deutschlandstipendiums erfreut mich sehr :-)

August 2013:





Mein Meisterstück, eine Orchideenstele aus Heilbronner Sandstein, wurde nun in Griesheim "Haus am Waldeck" versetzt. Ich bin sehr zufrieden, dass sie einen passenden Platz in der Öffentlichkeit gefunden hat. Mit Vorfreude werde ich demnächst mein Denkmalpflege-Stipendium in Italien absolvieren und bin in 3 Monaten wieder zurück in Darmstadt.

Mai 2013:







Zwei erfreuliche Neuigkeiten: Ich habe mein Meisterprüfungszeugnis erhalten! Im März 2014 wird mir auf der Freisprechungsfeier mein Meisterbrief überreicht.
Desweiteren gewährt mir die Stiftung für Begabtenförderung im Handwerk ein 3 monatiges Stipendium für die Teilnahme an einer Maßnahme zur beruflichen Fortbildung am Europäischen Zentrum "Villa Fabris" für die Handwerksberufe in der Denkmalpflege in Thiene - Veneto. Das Merkblatt ist hier einzusehen.

November 2012:




Beginn meines Studiums Master of Education - Sportwissenschaft (Lehramt an berufsbildenden Schulen, Zweitfach), bis voraussichtlich Februar 2015.
Meine erfolgreiche Bachelorarbeit "Untersuchung der Nachhaltigkeit von Natur(werk)stein" kann auf Wunsch eingesehen werden.

September 2012:


"Sommerschule" in der Jugendkunstschule Heilbronn: Bildhauerworkshop für Haupt- und Werkrealschüler. Zu den Fotos.

Juli 2012:



































Mein Meisterstück steht nun im Rahmen der Austellung "Steinmetz - ein Handwerk mit vielen Facetten" im Foyer der Handwerkskammer Rheinhessen in Mainz bis zum 24. August 2012. Ich suche derzeit nach einem passendem Platz für mein Meisterstück. Es sollte möglichst in der Öffentlichkeit zu sehen sein.

Mein Gesellenstück wurde vor kurzem im Kletterwald Darmstadt versetzt.

Desweiteren möchte ich auf meine neue Kategorie "Bildung" hinweisen.



























Switch to english
switch to english